21.07.2013 Kaiserschießen - Hatzfelder-Kompanie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

21.07.2013 Kaiserschießen

Archiv > 2013
Franz-Egon Linde neuer Kaiser im Jubiläumsjahr 2013

Als weiterer Höhepunkt der Jubiläumsveranstaltungen der St. Henricus-Bruderschaft Schloß Neuhaus e.V. im Jubiläumsjahr 2013, rangen die Majestäten der vergangenen Jahre um die Kaiserwürde des Bürger-Schützen-Vereins Schloß Neuhaus 1913. Dieser traditionell alle 10 Jahre stattfindende Wettbewerb hatte das Ziel, den Nachfolger von Kaiser Rolf Lippegaus aus dem Jahr 2003 zu ermitteln.

Nachdem die Schloß-Kompanie mit Ignatz Vockel-Böhner (Krone), Raimund Kuhlenkamp (Apfel) und Dr. Thomas Adloff (Zepter), den stolzen Adler um seine Insignien erleichtert hatte, erlebten die zahlreichen Schützen und Gäste einen Kaiser-Wettbewerb, der an das dramatische Königsschießen 2012 erinnerte. Wiederum hingen die Überreste des stolzen Adlers am sprichwörtlich seidenen Faden.

Der König des Jahres 1992, Heinrich Güthoff von der Markt-Kompanie, hätte die große Gelegenheit gehabt, die Ansage von Oberst Michael Pavlicic in die Tat umzusetzen und mit dem 100. Schuss einen denkwürdigen Beitrag zum 100-jährigen Jubiläum leisten können. Es sollte nicht sein. Den letzten Rest erledigte Franz-Egon Linde von der Residenz-Kompanie. Ein weiterer Höhepunkt in seiner erfolgreichen Schützenlaufbahn. König des Jahres 1989/90. Im gleichen Jahr Bezirkskönig des Bezirksverbandes Paderborn-Stadt im Bund der Historische Deutschen Schützenbruderschaften und über lange Jahre Oberst-Adjutant in der St. Henricus-Bruderschaft.

So meldete der stv. Kommandeur Raimund Voß um 13.15 Uhr an den Oberst: „Mit dem 109. Schuss neuer Kaiser in der fürstbischöflichen Residenz Franz-Egon Linde.“

Dieses untermauert durch die herzliche Gratulation von Oberst Michael Pavlicic am Brunnentheater unter dem Beifall des angetretenen Schützenbataillons.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü